19.08.2017

Deutsche Meisterschaft 2017 der STIHL TIMBERSPORTS® Series

Svenja Bauer ist Deutschlands beste Sportholzfällerin

Svenja Bauer ist Deutschlands beste Sportholzfällerin

Svenja Bauer aus Niddatal (Hessen) ist Deutschlands beste Sportholzfällerin. In der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal sicherte sich die 35-Jährige nach einem spannenden Wettkampf den Sieg und krönte ihre herausragende Saisonleistung mit dem deutschen Meistertitel. Am Fuße einer der modernsten Skisprungschanzen Europas verwies Bauer ihre Mitstreiterinnen Silke Palmowski aus Minden (NRW) und Nina Pokoyski aus Marburg (Hessen) auf die Plätze zwei und drei. Beim Aufeinandertreffen der besten Nachwuchsathleten schaffte Marcel Kersting aus Duisburg (NRW) den Sprung auf den obersten Podestplatz und wurde vor Paul Bieber aus Röthenbach (Bayern) und Dennis Schmitz aus Frechen (NRW) Sieger des Rookie-Cups.

Schon zu Beginn des Wettkampfes machte Svenja Bauer ihre Ambitionen deutlich. Mit einer starken Zeit an der handelsüblichen Motorsäge Stock Saw setzte sich die 35-Jährige an die Spitze des Feldes und gab diese Führung bis zum Ende der Deutschen Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series in Klingenthal nicht mehr her. Denn auch bei den Disziplinen Single Buck und Underhand Chop bewies Bauer ihre Klasse und lieferte die Tagesbestzeiten. Im Underhand Chop gelang ihr sogar eine neue persönliche Bestzeit. Nach 2016 sicherte sich Svenja Bauer damit zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Meistertitel und krönte ihre herausragende Saison.

„Ich bin total erleichtert und super happy. Es ist keine Selbstverständlichkeit, hier zu gewinnen. Ich freue mich, dass ich gut durch den Wettkampf gekommen bin und meine Nerven gehalten haben. Ich habe mir mehr an der Single Buck ausgerechnet, dafür habe ich eine neue Bestzeit beim Underhand Chop. Ich bin bei jedem Wettkampf wahnsinnig aufgeregt und es ist wichtig, da die Konzentration hochzuhalten. Zum Glück hat es heute gut geklappt", freute sich die Niddatalerin nach dem Wettkampf. „Nun heißt es: trainieren, trainieren, trainieren. Für mich stehen noch einige internationale Wettkämpfe an und danach beginnt schon die Vorbereitung auf die neue Saison"; blickt Bauer nun nach vorn.

Marcel Kersting aus Duisburg ist bester deutscher Rookie
Beim zeitgleich zum Frauenwettkampf stattfindenden Rookie-Cup, dem Aufeinandertreffen der besten Nachwuchssportholzfäller, gelang Marcel Kersting der Sprung auf den ersten Platz. Bei seinem erst zweiten Wettkampf zeigte der Duisburger durchweg starke Leistungen und verwies Paul Bieber und Dennis Schmitz auf die Ränge zwei und drei. Kersting erzielte dieselbe Punktzahl wie Paul Bieber, konnte sich aber auf Grund der besseren Gesamtzeit aller Disziplinen am Ende durchsetzen.

„Ich wusste, dass heute der erste Platz möglich ist, wenn ich mir keine Disqualifikation an der Stock Saw erlaube. Jetzt bin ich erleichtert, dass es geklappt hat", ordnete Kersting seinen Wettkampf ein. „Ich suche jetzt nach einem geeigneten Trainingsplatz in der Region Duisburg, um noch öfter und intensiver trainieren zu können", sagte Marcel Kersting mit Blick auf seine nächsten Ziele.

Gesamtergebnisse

Deutsche Meisterschaft der Frauen 2017
1. Svenja Bauer 12 Punkte
2. Silke Palmowski 6 Punkte
3. Nina Pokoyski 2 Punkte
4. Alrun Uebing 2 Punkte

Rookie Cup 2017
1. Marcel Kersting 11 Punkte
2. Paul Bieber 11 Punkte
3. Dennis Schmitz 10 Punkte
4. Jan-Philipp Stumpe 7 Punkte