13.07.2015

STIHL TIMBERSPORTS® Series setzt auf Volkswagen Amarok

STIHL TIMBERSPORTS® Series setzt auf Volkswagen Amarok

Source: STIHL TIMBERSPORTS® Series

Die STIHL TIMBERSPORTS® Series, die Königsklasse im Sportholzfällen, wird bei den Wettkämpfen von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit insgesamt vier Volkswagen Amarok Canyon unterstützt. Dazu gehören internationale Wettkämpfe wie die Champions Trophy und Weltmeisterschaft sowie alle nationalen Veranstaltungen, unter anderem der demnächst stattfindende Amarok Cup am 18. Juli in Dinslaken sowie die Deutsche Meisterschaft am 30. August in Köln.

„Wir freuen uns, Volkswagen Nutzfahrzeuge zum Partner zu haben. Beide Marken passen perfekt zusammen", sagt Heribert Benteler, Geschäftsführer der STIHL Vertriebszentrale in Dieburg, anlässlich der Fahrzeugübergabe bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Im Fokus stehen die Profis im Outdoor-Bereich. Dr. Günther Scherelis, Leiter Kommunikation bei Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Wir bauen Fahrzeuge wie den Amarok für Menschen, die draußen ihr Geld verdienen oder ihre Freizeit verbringen. Die STIHL TIMBERSPORTS® Series und unseren Amarok verbindet einiges: Es geht um Hochleistung, Präzision, Know-how und Durchhaltevermögen."

Lackiert sind die vier Amarok Canyon für die STIHL TIMBERSPORTS® Series standesgemäß in Copper Orange Metallic. Die Pick-ups aus Hannover bringen die Athleten, auch dank ihrer kraftvollen 2,0-l-TDI-Motoren, 17"-Leichtmetallräder Roca mit profilstarker All-Terrain-Bereifung und 4MOTION Allradantrieb sowie einer Zuladungskapazität von 1.134 kg, an nahezu jeden noch so schwer zu erreichenden Ort – ganz egal ob Forst oder Wettkampfbühne.

Auch Robert Ebner, Deutscher Meister der Jahre 2008 bis 2010 und 2012 sowie Vize-Weltmeister 2010, ist bei der Fahrzeugübergabe in Hannover dabei und nimmt am 18. Juli am Amarok Cup in Dinslaken teil. Der gelernte Forstwirtschaftsmeister hofft auf ein gutes Abschneiden bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Köln und eine Teilnahme als Mitglied des deutschen Teams an der anschließenden Weltmeisterschaft in Poznań/Polen. Im dortigen Werk baut Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Transporter und dem Caddy weitere wichtige Markenfahrzeuge.

Die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge trägt im Volkswagen Konzern die Verantwortung für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen. Die Modellpalette umfasst Stadtlieferwagen, Transporter, Großraumlimousinen, Reisemobile und Pick-ups. An den drei Konzernstandorten Hannover, Poznań/Polen und Pacheco/Argentinien laufen Volkswagen Nutzfahrzeuge vom Band. 2014 lieferte die Marke über 446.000 Autos an Kunden in aller Welt aus.