Köln, 04.09.2016

STIHL TIMBERSPORTS® Series zu Gast in der Domstadt

Robert Ebner gewinnt German Masters im Kölner Rheinpark

Robert Ebner gewinnt German Masters im Kölner Rheinpark

Robert Ebner aus Gaggenau-Hörden (Baden-Württemberg) sichert sich den Titel beim internationalen Einladungsturnier German Masters. Im Rahmen des TAG DES GARTENS trafen am Sonntag acht nationale und internationale Topathleten der STIHL TIMBERSPORTS® Series im Kölner Rheinpark aufeinander, um bei der Premiere des German Masters einen Sieger zu küren. Am Ende eines packenden Wettkampfes stand der gebürtige Ottelmannshäuser Robert Ebner ganz oben auf dem Treppchen und verwies den neuseeländischen Team-Weltmeister Adam Lowe und den Deutschen Meister Dirk Braun aus Winterberg (NRW) auf die Plätze zwei und drei.

Traten im vergangenen Jahr noch die besten deutschen Sportholzfäller beim TAG DES GARTENS aufeinander, so war die Gartenmesse im Kölner Rheinpark am vergangenen Sonntag erstmals Bühne für acht nationale und internationale Topathleten. Darunter waren unter anderem der neuseeländische Team-Weltmeister Adam Lowe, der englische Meister Rob Chatley, sowie die nationalen Meister Martin Rousal und Rik van Drielen aus Tschechien und den Niederlanden.

Bei der STIHL Stock Saw, dem Standing Block Chop und beim Underhand Chop zeigte der 31-jährige gebürtige Ottelmannshäuser die jeweils zweibeste Tageszeit, an der Hot Saw schnitt er Tagesbestzeit. Am Ende des Wettkampfes im Kölner Rheinpark sicherte Ebner sich mit einer hervorragenden Zeit bei der Königsdisziplin Springboard die Spitzenposition. Er setzte sich deutlich gegen seine Konkurrenten durch und verwies den neuseeländischen Team-Weltmeister Adam Lowe und den Deutschen Meister Dirk Braun auf die Plätze zwei und drei.

„Dieser überzeugende Sieg gibt mir ein gutes Gefühl, gerade nach der Deutschen Meisterschaft, die nicht ganz nach meinen Vorstellungen gelaufen ist. Besonders gut gelaufen ist heute die Disziplin Standing Block Chop, in der ich mich im direkten Duell mit dem Weltklassesportler Adam Lowe messen konnte. Aber auch in den übrigen Disziplinen sind mir konstant gute Zeiten gelungen, das hat am Ende zum Sieg gereicht", so Ebner nach dem German Masters.

Die drei deutschen Teilnehmer treten bei der Weltmeisterschaft in Stuttgart an
Alle deutschen Teilnehmer beim German Masters – Robert Ebner, Danny Mahr und Dirk Braun – treten im November bei der Weltmeisterschaft im Sportholzfällen für Deutschland an. Mit Blick auf die in Stuttgart stattfindende WM gibt sich Ebner, der für die deutsche Nationalmannschaft an den Start gehen wird, zuversichtlich: „Mit unserer Staffel haben wir in diesem Jahr eine starke Mannschaft aufgestellt, die auf jeden Fall das beste europäische Team werden kann. Wenn alles passt, schaffen wir es vielleicht, eine der starken Überseenationen wie Australien, Neuseeland oder die USA zu schlagen." Am 11. November wird sich dann bei der Team-Weltmeisterschaft in der Stuttgarter Porsche-Arena zeigen, für welche Platzierung es für die deutschen Athleten reicht.

Endergebnis des German Masters
1. Robert Ebner (GER) 41 Punkte
2. Adam Lowe (NZL) 33 Punkte
3. Dirk Braun (GER) 29 Punkte
4. Danny Mahr (GER) 28 Punkte
5. Robert Chatley (GB) 28 Punkte
6. Armin Kugler (AUT) 25 Punkte
7. Rik van Drielen (NED) 15 Punkte
8. Martin Rousal (CZE) 15 Punkte

Ergebnis des German Masters