19.10.2015

Nationale Meisterschaften in Australien und Tschechien

Die Young Guns

Nationale Meisterschaften in Tschechien und Australien

Wie schwer es ist, in der STIHL TIMBERSPORTS® Series kontinuierlich Bestleistungen abzuliefern, zeigten die nationalen Meisterschaften in Australien und Tschechien, die an den vergangenen Wochenenden stattfanden. Auch der kleinste Fehler kann bei der Qualifikation für die Weltmeisterschaft das Aus bedeuten, denn die neue Sportler-Generation wird von Jahr zu Jahr stärker. Die „Young Guns", die nachkommen, wollen nur eins: ganz oben mitmischen. Und das tun sie.

Es war eine herbe Enttäuschung für Brad Delosa am vorletzten Wochenende in Bathurst in New South Wales, etwa 200 km westlich von Sydney gelegen, wo die Australische Meisterschaft 2015 ausgetragen wurde: Der 20-jährige Brayden Meyer machte dem Weltmeister und zweifachem Champions Trophy-Gewinner den Thron streitig. Mit einer soliden Leistung über alle Disziplinen hinweg und einem Quäntchen Glück sicherte sich der Newcomer der STIHL TIMBERSPORTS® Series seinen Platz im WM-Einzel-Wettkampf im polnischen Posen und das mit nur einem Punkt Vorsprung! In Australien, wo Holzhacken zum Nationalsport gehört, ist Meyer kein Unbekannter: Der 20-jährige Baumpfleger aus Victoria begann seine sportliche Karriere schon sehr früh. Mit 7 Jahren fing er mit dem Holzhacken an und nahm bereits als 9-jähriger zum ersten Mal an einem Wettkampf teil.
Delosa landetet trotz neuem australischen Rekord an der Single Buck diesmal nur auf Platz 2 und wird bei der WM nur im Teamwettbewerb antreten. Platz 3 bei der australischen Meisterschaft belegte Mitchell Argent.

Auch Tschechien wird von einem neuen Gesicht bei der Einzel-Weltmeisterschaft vertreten. Der amtierende Vizeweltmeister Martin Komarek wurde von seinem ehemaligen Schützling Martin Rousal abgelöst, der sich nach vielen guten Platzierungen in den letzten Jahren nun zum ersten Mal für die Einzel-WM qualifizierte. Ebenfalls mit nur einem Punkt Vorsprung gewann der 23-jährige Polizist aus Raspenau die WM-Vorentscheidung und zeigt sich sichtlich erfreut: „Ich bin überglücklich. Natürlich hat auch ein bisschen Glück mitgespielt, denn Martin Komarek ist nach wie vor ein Weltklasse-Sportler. Aber so ein Sieg ist natürlich auch eine Bestätigung, dass sich das harte Training wirklich ausgezahlt hat." Platz 2 im Wettkampf ging an Martin Komarek, Platz 3 belegte Jan Wawru.

Mit Formaten wie der Rookie-WM, die 2015 in Florenz zum ersten Mal stattfand, betreibt die STIHL TIMBERSPORTS® Series gezielt Nachwuchsförderung. Auch werden laufend Trainingscamps für Neueinsteiger angeboten.

-------------------------------------------------
Folge den zwei neuen Athleten im Einzelwettkampf und über 100 weiteren internationalen Top-Sportlern bei der Einzel und Team-WM in Posen am 13. Und 14. November 2015. Tickets gibt es hier: http://goo.gl/7TjrTm

Mehr Infos zur WM

Die WM in Posen