01.07.2013

Lokalmatadore triumphieren bei Heimspiel

Lokalmatadore triumphieren bei Heimspiel

Action und Spannung in Mellrichstadt: Robert Ebner siegt beim zweiten großen Saison-Wettkampf der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES Deutschland. Beim "Rhön-Cup" setzte er sich am 29. Juni 2013 vor heimischem Publikum gegen die Konkurrenz der besten Sportholzfäller des Landes durch. Rang zwei belegte Danny Mahr aus Volkers, Bronze ging in diesem Wettstreit mit Axt und Säge an Steffen Graf aus Leutershausen. Damit standen drei Sportler aus der Region auf dem Treppchen. In der Damenserie errang Svenja Bauer aus Niddatal den Sieg.

Spannung bis zur letzten Sekunde: In einem spektakulären Wettkampf auf der Streuwiese in Mellrichstadt setzte sich Robert Ebner nach sechs Disziplinen gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich am 29. Juni den Sieg beim „Rhön-Cup" der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES. Der Ottelmannshausener war stark gestartet und lag nach der ersten Disziplin am Springboard bereits vorne. Nach der STIHL Stock Saw im zweiten Durchgang kurzfristig auf Rang drei abgerutscht setzte sich Ebner in den folgenden Disziplinen mit konstant sehr guten Ergebnissen wieder an die Spitze und verteidigte seine Führung bis zuletzt.

Als amtierender Deutscher Meister ist Robert Ebner zwar bereits für die Deutsche Meisterschaft 2013 qualifiziert, mit seiner Leistung in Mellrichstadt unterstrich er jedoch sein Können.„Ich wollte heute vor heimischem Publikum eine gute Leistung zeigen. Dabei hatte ich zwar mit einer guten Platzierung gerechnet, aber den Sieg hatte ich nicht erwartet", so Ebner nach dem Wettkampf. „Bis zur Deutschen Meisterschaft muss ich noch viel trainieren. Natürlich würde ich gern auf dem Treppchen stehen und es ist das Ziel jedes Sportlers, bei einer Heim-WM sein Land zu vertreten, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg."

Der „Rhön-Cup" stellte für die Athleten die letzte Qualifikationsmöglichkeit zum nationalen Saisonhöhepunkt dar, entsprechend hoch war der Druck in dem engen Starterfeld. Für das Rhöner Publikum, das die Sportler auf der Streuwiese in Mellrichstadt bis zuletzt lautstark anfeuerte, war das Endergebnis besonders erfreulich: Auch Silbermedaillengewinner Danny Mahr sowie der Drittplatzierte Steffen Graf stammen aus der Region. Beide lösten durch ihre Leistungen das Ticket zur Deutschen Meisterschaft.

Bei den Damen setzte sich Svenja Bauer aus Niddatal gegen die US-Amerikanerin Martha King und Nina Pokoyski aus Cölbe-Reddehausen durch. Für Bauer war es bereits der zweite Sieg in dieser Saison.

Sechs Disziplinen
Die Axtwettbewerbe der Königsklasse im Sportholzfällen bestehen aus „Underhand Chop", „Springboard" und „Standing Block Chop". Alle drei gehen auf die traditionelle Waldarbeit zurück und simulieren das Fällen bzw. Ablängen eines Baums mit der Axt. Bei der Sägedisziplin „Single Buck" kommt eine rund zwei Meter lange Einmann-Zugsäge zum Einsatz, mit der die Athleten eine Holzscheibe (Cookie) von einem horizontal befestigten Block schneiden. Bei der „STIHL Stock Saw" und der „Hot Saw" hingegen sägen die Sportler die Cookies mit einer handelsüblichen bzw. einer extrem getunten Motorsäge vom Block. Die Damenserie besteht aus den drei Disziplinen „STIHL Stock Saw", „Single Buck" und Underhand Chop".

Saisonfinale und Weltmeisterschaft
Am 27. Juli 2013 treten die besten zehn Sportler in Oberstdorf im Allgäu an, um in der Erdinger Arena ihren Meister zu ermitteln. Als internationaler Höhepunkt erwartet den Landesmeister im Oktober schließlich die Weltmeisterschaft in Stuttgart. Hier messen sich die Athleten im Einzel- und Teamwettbewerb.

Das finale Ergebnis:

Herren:
1.Robert Ebner (Ottelmannshausen/BY): 95 Punkte
2.Danny Mahr (Volkers/BY): 78 Punkte
3.Steffen Graf (Leutershausen/BY): 76 Punkte
4.Dirk Braun (Winterberg/NRW): 75 Punkte
5.Stefan Stark (Gramschatz/BY): 72 Punkte
6.Peter Bauer (Schmidmühlen/BY): 65 Punkte
6.Wolfgang Kraus (Regenstauf/BY): 65 Punkte
8.Matthias Thoma (Nordholz/BY): 58 Punkte
8.Ralf Dengler (Widdern/BaWü): 58 Punkte
10.Matthias Weiner (Markt Taschendorf/BY): 54 Punkte
11.Andreas Striewe (Borchen/NRW): 46 Punkte
12.Stephan Odwarka (Reinheim/HE): 45 Punke
13.Markus Dengler (Widdern/BaWü): 34 Punkte
14.Nils Müller (Reinheim/HE) 24 Punkte
15.Carsten Jeske (Leezen/SH): 22 Punkte
16.Tobias Fischer (Hösbach/BY): 20 Punkte
17.Christian Weingärtner (Freigericht/HE): 12 Punkte

Damen:
1.Svenja Bauer (Niddatal/HE): 8 Punkte
2.Martha King (USA): 7 Punkte
3.Nina Pokoyski (Cölbe-Reddehausen/HE): 3 Punkte


Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft 2013:
1.Dirk Braun
2.Robert Ebner
3.Steffen Graf
4.Wolfgang Kraus
5.Danny Mahr
6.Peter Bauer
7.Stefan Stark
8.Nils Müller
9.Andreas Striewe
10.Ralf Dengler