23.04.2015

STIHL TIMBERSPORTS® Series

Lars Seibert und Thomas Hofbauer steigen in die Königsklasse auf

Lars Seibert und Thomas Hofbauer steigen in die Königsklasse auf

Source: STIHL TIMBERSPORTS Series

Der 33-Jährige Lars Seibert und der 25-Jährige Thomas Hofbauer haben am vergangenen Wochenende auf dem Trainingsstützpunkt der STIHL TIMBERSPORTS® Series in Mellrichstadt den Grundstein dafür gelegt, sich in Zukunft mit den Stars der Szene bei offiziellen Wettkämpfen der STIHL TIMBERSPORTS® Series messen zu können. Im Rahmen des Trainingscamps, welches vom 18. Bis zu 19. April in der Rhön stattfand, erreichten die beiden Athleten die letzten zwei Freigaben zur Durchführung der Disziplinen Springboard und Hot Saw. Da sie nun alle nötigen Freigaben erhalten haben, steigen Lars Seibert und Thomas Hofbauer vom „Rookie"-Status in die Königsklasse des Sportholzfällens auf.

Die beiden Athleten überzeugten die Trainer, zu denen auch der vierfache Europameister und mehrfache WM-Teilnehmer Martin Komárek gehörte, von ihrem Können an Axt und Säge. Ebenfalls angetan von der Leistung beider war der deutsche Nationaltrainer und Stützpunktleiter Philipp Vielwehrt: „Thomas und Lars haben ihr Talent schon bei vorherigen Trainingscamps bewiesen und gezeigt, dass sie mit Axt und Säge umgehen können."

Nun können Thomas Hofbauer und Lars Seibert, neben ihren Hauptberufen als Industriemechaniker und Straßenwärter, dem Sporthölzfällen auf einem professionellen Niveau nachgehen. Schon bei den kommenden beiden großen Veranstaltungen der STIHL TIMBERSPORTS® Series, dem LIGNACup am 14. Mai in Hannover und dem Amarok Cup am 18. Juli in Dinslaken, werden beide erste Wettkampfluft schnuppern.