14.03.2014

Innsbruck ist Gastgeber der STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2014

Königsklasse im Sportholzfällen kehrt nach Österreich zurück

Königsklasse im Sportholzfällen kehrt nach Österreich zurück

Der Austragungsort der STIHL TIMBERSPORTS®-Weltmeisterschaft 2014 steht fest: In Innsbruck findet am 14. und 15. November das Saisonfinale der Königsklasse im Sportholzfällen statt. Damit kehrt die Series nach Tirol zurück, wo sie bereits mit der Europameisterschaft 2008 und der Weltmeisterschaft 2010 in St. Johann große Erfolge feierte.

In der Olympiahalle in Innsbruck werden sich am Freitagabend im Staffelwettkampf über 100 Sportler aus mehr als 20 Länder in Nationalmannschaften gegenüber stehen; am Samstag treten die besten Athleten der Welt im Einzelwettkampf gegeneinander an. Die Sportler reisen aus ganz Europa sowie Australien, Neuseeland, den USA und Kanada nach Innsbruck. Sie kämpfen in insgesamt drei Axt- und drei Sägedisziplinen um Medaillen. Bei der letztjährigen
Weltmeisterschaft in Stuttgart/Deutschland im Oktober errang der Australier Brad DeLosa den Sieg vor Matthew Cogar aus den USA und Martin Komarek aus Tschechien.

Rund 10.000 Zuschauer wollen die Veranstalter in Innsbruck zu dem internationalen Top-Sportevent begrüßen. Dabei wird Publikum aus der ganzen Welt und speziell aus den Nachbarländern Schweiz, Italien und Deutschland in der Olympiastadt von 1964 und 1976 erwartet.

Der Austragungsort der STIHL TIMBERSPORTS®-Weltmeisterschaft 2014 steht fest

Orginalbild (JPG, 440.58 KB)