03.09.2011

Jason Wynyard erneut weltbester Sportholzfäller

Jason Wynyard erneut weltbester Sportholzfäller

v.l.n.r.: Christophe Geissler, Jason Wynyard, Martin Komárek

Tausende begeisterte Zuschauer wurden am 3. September 2011 Zeuge eines bis zum letzten Moment spannenden Wettkampfs. Die 16 besten Sportholzfäller der Welt traten bei der Weltmeisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES im Kampf um den Titel an. Am Ende konnte sich der amtierende Weltmeister Jason Wynyard aus Neuseeland gegen die Konkurrenz durchsetzen. Silber ging an den Schweizer Christophe Geissler, Martin Komárek  aus Tschechien kam auf Platz 3. Der Deutsche Meister Dirk Braun verpasste den Sprung aufs Treppchen knapp und stand am Ende auf Platz 4.

Die 16 besten Sportholzfäller der Welt waren am 3. September 2011 im niederländischen Roermond angetreten, ihren Champion zu küren. Bei den 7. Weltmeisterschaften der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES kämpften sie in sechs Axt- und Sägedisziplinen um den Titel. Am Ende siegten jahrelange Erfahrung und intensives Training: Jason Wynyard gewann nach einem starken Wettkampf seinen drittem WM-Titel in Folge und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Insgesamt war es der vierte Titel des Neuseeländers, der damit erneut seine Position an der Weltspitze unterstrich. Wynyard nahm seinen Sieg nicht als selbstverständlich hin: „Ich freue mich sehr über meinen Sieg. Besonders, weil der Wettkampf spannend und sehr eng war. Ein ständiges Auf und Ab, mal war der eine vorne, mal der andere, aber das ist Teil des Sports."

Für eine Überraschung sorgte der Schweizer Christophe Geissler, der sich mit einer konstant hohen Leistung den zweiten Platz sicherte. Mit dem dritten Platz  von Martin Komarek aus Tschechien wurde bei dieser WM das Erstarken der europäischen Athleten deutlich. Bis vor wenigen Jahren wurde die Königsklasse im Sportholzfällen von Sportlern aus Neuseeland, Kanada und den USA dominiert.

Dirk Braun aus Winterberg verpasste den Sprung aufs Podest um nur einen Punkt. „Etwas traurig über das Ergebnis bin ich schon", kommentierte der Deutsche Meister sein Abschneiden. „Mein Ziel war ein Platz auf dem Podium. Leider konnte ich bei der Hot Saw nicht wie geplant meine Leistung abrufen. Beim Teamwettbewerb morgen wollen wir auf jeden Fall besser abschneiden als letztes Jahr!" In der Staffel am Sonntag messen sich 20 Nationalmannschaften und ein Rookie-Team mit je vier Sportlern in vier der insgesamt sechs Disziplinen. Bei den Weltmeisterschaften im letzten Jahr war die deutsche Mannschaft im Viertelfinale gegen Canada ausgeschieden.

Nicht nur die Leistungen der Athleten beeindruckten. Tausende begeisterte Zuschauer säumten die Tribünen des direkt am Wasser gelegenen Wettkampfgeländes. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen feuerten die Fans die Sportler lautstark an. Die Weltmeisterschaft blieb bis zum Ende spannend. In den einzelnen Durchläufen wurden mehrere nationale Rekorde aufgestellt, der Kanadier Mitch Hewitt sorgte gleich am Anfang beim „Springboard" für einen neuen Weltrekord. Schließlich trennten jeweils nur wenige Punkte die einzelnen Plätze voneinander. Zahlreiche Sportler hatten bis am Schluss Chancen auf eine Top-Platzierung und erst bei der letzten Disziplin fielen die letzten Entscheidungen.

Die STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES erfordert in allen Disziplinen nicht nur die nötige Kraft, um das Holz mit Äxten und Sägen zu bearbeiten. Vor allem die richtige Beherrschung des Sportgeräts, viel Erfahrung mit dem Holz und mentale Stärke im Wettkampf sind entscheidend.

Die Ergebnisse im Einzelwettbewerb:
1. Jason Wynyard (NZ), 86 Punkte
2. Christophe Geissler (CH), 75 Punkte
3. Martin Komárek (CZ), 63 Punkte
4. Dirk Braun (DE), 62 Punkte
5. Brad Delosa, (AU), 61 Punkte
6. Arden Cogar (US), 60 Punkte
7. Spike Milton (GB), 50 Punkte
8. David Bergen (BE), 48 Punkte
9. Rik van Drielen (NL), 46 Punkte
9. Arkadiusz Drozdek (PL), 46 Punkte
11. Mitch Hewitt (CA), 45 Punkte
12. Roger Gehin (FR), 44 Punkte
13. Hans Ole Hansson (SE), 36 Punkte
14. István Juhász (HU), 35 Punkte
15. Ole Ivar Lierhagen (NO), 27 Punkte
16. Ernesto Herrero (ES), 17 Punkte

Die deutschen Teilnehmer der STIHL® TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2011
Einzel: Dirk Braun (Winterberg, NRW)
Team: Dirk Braun (Winterberg, NRW), Robert Ebner (Ottelmannshausen, BY), Wolfgang Kraus (Regenstauf, BY), Ralf Dengler (Widdern, BaWü)