18.11.2015

STIHL TIMBERSPORTS®-Weltmeisterschaft in Poznań

Deutsche Nationalmannschaft ist bestes Team Europas

Deutsche Nationalmannschaft ist bestes europäisches Team

Es war ein absolut packendes Wochenende im polnischen Poznań! Bei der Weltmeisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series sicherte sich die australische Nationalmannschaft den wichtigsten Titel des Sportholzfällens. Das deutsche Nationalteam um Dirk Braun erreichte mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung den 5. Platz und ist damit das beste europäische Team. Dirk Braun, Peter Bauer, Steffen Graf und Danny Mahr starteten gut in den Wettkampf und setzte sich im ersten K.o.-Duell souverän gegen Schweden durch. Mit einem neuen deutschen Rekord in einer Zeit von 1:00:45 Minuten erreichten sie das Finale der besten acht Teams, mussten sich hier allerdings dem späteren Weltmeister aus Down Under geschlagen geben. Mit im deutschen Team war auch Nachwuchsathlet Leonard Schäfer, der bereits am Ende seiner ersten Saison internationale Wettkampflust schnuppern durfte.

Dirk Braun mit neuem Weltrekord an der Stock Saw
Einen Tag darauf, beim Einzelwettkampf, trat der amtierende Deutsche Meister Dirk Braun an und erreichte einen guten siebten Platz in der Gesamtwertung. Bei einem spannenden Wettkampf sorgte der Winterberger für eines der Highlights dieser Weltmeisterschaft. An der STIHL Stock Saw, einer seiner Lieblingsdisziplinen, sägte Braun nicht nur Tagesbestzeit, sondern sicherte sich mit einer Fabelzeit von 9,95 Sekunden den neuen Weltrekord. Für Dirk Braun eine große Genugtuung, da eine neue Weltbestmarke zu seinen persönlichen Zielen für die WM zählte. Nicht zu schlagen war an diesem Abend Jason Wynyard, der sich zum siebten Mal den Weltmeistertitel sicherte.