10.07.2012

Das letzte Training vor der Deutschen Meisterschaft

Das letzte Training vor der Deutschen Meisterschaft

Die Deutsche Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES steht vor der Tür und das Training läuft auf Hochtouren. Ein letztes Mal vor dem Saisonhöhepunkt war der Stützpunkt in Stockheim am 7. und 8. Juli Schauplatz intensiver Einheiten der Sportler an Axt und Säge. Unter der professionellen Anleitung des amtierenden Deutschen Meisters Dirk Braun und des WM-Dritten Martin Komárek bereiteten sich etablierte Athleten gemeinsam mit ambitionierten Nachwuchssportlern auf den großen Wettkampf am 28. Juli in Bitterfeld vor.

Der Trainingsstützpunkt der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES in Stockheim in der Rhön war am 7. und 8. Juli wieder Schauplatz intensiver Wettkampfvorbereitungen. Das Saisonfinale rückt immer näher und die Athleten feilten hier ein letztes Mal unter professioneller Anleitung an ihrer Präzision und Technik. Als Trainer standen ihnen an diesem Wochenende zwei der besten Sportholzfäller Europas zur Seite. Der mehrfache und amtierende Deutsche Meister Dirk Braun war gemeinsam mit Martin Komárek, dem WM-Dritten des letzten Jahres, vor Ort. Stützpunktleiter Phillip Vielwerth und STIHL Technikexperte Jan Schmid komplettierten das Team.

Die erfahrenen Sportler trainierten gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten, von denen einige beim „Rookie Cup" im Rahmen der Deutschen Meisterschaft ihr Können auf der großen Wettkampfbühne unter Beweis stellen werden.  Neben den international erfolgreichen Athleten war am Wochenende auch ein weiteres Vorbild der Rookies beim Training zugegen. Danny Martin aus Volkers nahm 2010 noch erfolgreich am Nachwuchswettkampf teil und bestritt im letzten Jahr seine erste reguläre Saison in der Serie. Nach intensivem Training und einer sehr gut verlaufenen Qualifikation gehört er in diesem Jahr zu den zehn besten Athleten, die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen.

Auf dem Plan standen alle sechs Disziplinen der Königsklasse im Sportholzfällen. Diese gehen auf die traditionelle Waldarbeit zurück und simulieren das Fällen oder Zerteilen ganzer Bäume mit Äxten, Hand- und Motorsägen. Beim Training ging es vor allem um die Feinheiten in der Handhabung des Werkzeugs. Im Wettkampf entscheiden oftmals Sekundenbruchteile über Erfolg oder Niederlage. Nur wer äußerst präzise mit Axt und Säge umgehen kann hat hier eine Chance auf einen Podiumsplatz.

Die Deutsche Meisterschaft wird am 28. Juli 2012 ab 15:30 Uhr im Landschaftspark Goitzsche in Bitterfeld ausgetragen. Bereits ab 13:00 Uhr tritt der Nachwuchs beim internationalen „Rookie-Cup" an. Karten gibt es für 10 Euro an der Tageskasse oder unter www.stihl-timbersports.de für 8 Euro (zzgl. VVK) im Vorverkauf.

Der Einstieg in die Königsklasse ist jedem möglich. In einem Probetraining können Interessierte am Stützpunkt in Stockheim ihr eigenes Talent testen und erste Erfahrungen sammeln. Die Anmeldung erfolgt über die STIHL® TIMBERSPORTS® Website unter www.stihl-timbersports.de/probetraining-fuer-einsteiger.aspx.