27.08.2013

Gilles Giguet siegt bei Französischer Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS Series 2013

Gilles Giguet siegt bei Französischer Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS Series 2013

Es ging gut los Mitte August für den Sieger der Französischen Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS Series 2013: Gilles Giguet erklomm das Springboard und hackte den auf 2,70 befestigten White Pine-Holzblock in nur 48,23 Sekunden durch - ein neuer französischer sowie Europarekord! Doch an der Stock Saw und beim Standing Block Chop lief es dann nicht mehr ganz so rund und Giguet fiel zeitweise auf den vierten Platz zurück. Das Sportlerfeld führte nun mit kontinuierlichen Topleistungen in allen Disziplinen Cyril Marchal an. Doch am Ende war es wieder die Hot Saw, die alles entschied: Während Marchal Probleme beim Starten der Säge hatte, legte Giguet erneut eine Bestzeit hin - und ging als strahlender Sieger von der Wettkampfbühne! Für Marchal reicht es noch für einen guten dritten Rang, der zweite Platz ging an Roger Gehin. Giguet freute sich über den Erfolg vor rund 3.000 Zuschauern im Alpendorf Bessans in den Hochsavoyen:"Ich bin wirklich gut in Form und freue mich sehr über den Sieg! Und natürlich jetzt auch auf die Teilnahme an der WM im Oktober in Stuttgart." Marchal hingegen suchte nach Erklärungen für seine Niederlage auf der Zielgeraden: "Ich denke, es lag an der Höhe von fast 1700 Metern, die meiner Säge und mir Probleme bereitet hat. Natürlich ist es schade, dass es am Ende nicht gereicht hat, aber insgesamt freue ich mich, dass es für mich beim Wettkampf der sechzehn besten französischen Sportholzfäller so gut gelaufen ist."