02.09.2013

Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2013 der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES in Stuttgart

Dirk Braun sagt WM-Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen ab

Dirk Braun sagt WM-Teilnahme ab

Dirk Braun, amtierender Deutscher Meister der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES, sagt seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2013 in Stuttgart aus gesundheitlichen Gründen ab. Deutschland wird deshalb im Oktober von Robert Ebner, dem Deutschen Vizemeister, im Einzelwettbewerb vertreten. Ebner ist auch Teil des deutschen Teams bei der WM.

Eine schwere Entscheidung für den Deutschen Meister der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES, Dirk Braun: Der Winterberger sagt seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Sportholzfällen am 25. und 26. Oktober in Stuttgart aus gesundheitlichen Gründen ab. Er traf diese Entscheidung nachdem er im Juli in Oberstdorf seinen fünften Meistertitel gewann, mit dem er sich für das internationale Saisonfinale qualifiziert hatte. „Aus gesundheitlichen wie beruflichen Gründen bin ich momentan nicht in der Lage, das intensive Training, das für einen Wettkampf der Weltelite nötig ist, zu betreiben", so Dirk Braun.

Vertreten wird der WM-Gastgeber Deutschland somit von Robert Ebner. Der Bayer aus Ottelmannshausen in der Rhön hatte in Oberstdorf Silber geholt und rückt daher nach. Ebner tritt im Einzel- wie im Teamwettbewerb an. Als mehrfacher Deutscher Meister kann Ebner bereits auf einige WM-Teilnahmen zurückblicken; mit einem 2. und einem 3. Platz sicherte er sich dabei bereits zwei Mal einen Medaillenrang. „Es tut mir leid für Dirk und ich wünsche ihm gute und schnelle Besserung", so Robert Ebner. „Die WM war für mich natürlich ein Ziel, auf das ich seit einem Jahr hingearbeitet habe. Deshalb freue ich mich jetzt über die Chance, in Stuttgart dabei zu sein und werde diese auf jeden Fall nutzen!"